Argh! Update…

Tja, sowas kommt von sowas… Da ruft mir doch das WordPress-Dashboard freudig entgegen, dass ein Update meines Themes verfügbar sei und ich Trottel klicke auch noch auf “mach doch”… Nun, da werde ich wohl den Abend damit verbringen, das Erscheinungsbild wieder auf den alten Stand zu coden. Verdammte Axt aber auch! Und mal wieder kein Backup… Ausgerechnet ich und kein Backup – Hach ich könnte mich gerade in den Hintern beißen :)

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather

One thought on “Argh! Update…

  1. Ja, das ist das leidige bei Themes. Hat man kein Child Theme in dem die ganzen eigenen angepassten CSS -Änderungen gespeichert sind, ist so ein Update der Beginn einer stundenlangen Pfriemelarbeit um das alte Erscheinungsbild wieder hin zu kriegen. Würde ich an deiner Stelle mal als Option ins Auge fassen – Stichwort “Child Theme” – einfach mal googeln.. :-)
    Peter kürzlich veröffentlicht…Woo Commerce 2.1.8 und Woo Commerce German Market Updates schrotten Webshop – Rettung bringt nur Rollback..My Profile

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

CommentLuv badge