Fatal error: Allowed memory size of 67108864 bytes exhausted

For a solution written in english language see end of this article.

Keine Angst, das ist keine Fehlermeldung, die diesen Blog betrifft. Es ist ein Tipp an jene, die unter 000webhost.com ein kostenloses WordPress-Blog einrichten möchten und mit genau dieser Fehlermeldung konfrontiert werden, sobald sie das eine oder andere Plugin installiert haben. Die Lösung ist einigermaßen einfach.

Vorher noch ein Wort, warum man sich überhaupt mit diesem Hoster rumschlagen sollte:
Die meisten Freeblog-Anbieter, welche WordPress-Installationen erlauben, haben in Ihrer Serverkonfiguration einen Sicherheitsmechanismus aktiv, der bestimmte PlugIns in ihrer Funktionalität einschränkt. Der Kandidat heißt fopen()=off – Falls jemand also wie ich hier beschrieben habe, mit Autoblogging experimentieren möchte, hat er beim Plugin feedwordpress ein Problem. 000webhost hat diese Variable standardmäßig auf on :)

So, aber nun zum eigentlich Problem:
Der Hoster hat kurzerhand den Speicher für PHP-Scripte auf magere 64MB voreingestellt. Das reicht, um ein WordPress gerade so laufen zu lassen, ist aber mitunder schon zu wenig, wenn man nur den LogIn-Screen aufrufen möchte, dann gibts knallhart den Fehler aus der Überschrift.

Die Lösung ist, die im Homeverzeichnis “public-html” liegende .htaccess mit der Eingangszeile

php_value memory_limit 128M

zu verschönern. Schon rennt alles wieder – aber ACHTUNG! In einem amerikanischen Forum habe ich gelesen, dass der Hoster darauf ziemlich sauer reagiert, wenn sich jemand kurzerhand mehr Speicher genehmigt, als geplant. Darum sollte man nach der Arbeit im WordPress-Dashboard alles wieder auf den Ausgangszustand setzen. Um nicht ständig die Codezeile in die .htaccess tippen zu müssen, wenn man an seiner WP-Installation rumwerkelt, kommentieren wir den Befehle kurzerhand mit # aus, wenn wir fertig sind:

# php_value memory_limit 128M

Hoffe, dem einen oder anderen hilfts :)

If you see this error while working with your wordpress installation at 000webhost.com (free accounts only), just change the .htaccess file in your “public html” directory. Add as first line what you see in the first grey box above. Do your admin-work in your wordpress and save. At least, delete the added line in your .htacess file or disable the command using “#” like shown in the secound grey box above. You have to disable this, because other members talked about account deleting by the hoster if kept active. Have fun.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather

One thought on “Fatal error: Allowed memory size of 67108864 bytes exhausted

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

CommentLuv badge