Friedrich Merz…

…verdammt… da wollte ich einen Post über das mögliche Comeback von Bierdeckel-Merz schreiben, aber kaum einen Tag nach seinem kurzen Aufblitzen in den Medien für gefühlte 5 Minuten ist die nationale Schreiberschaft schon wieder zum Tagesgeschehen übergegangen… Kein Mitleid mit den berufstätigen Feierabendbloggern, was? Menno

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather

One thought on “Friedrich Merz…

  1. Kein Panik, Bierdeckel-Friedrich wird früher aus der Versenkung kommen als uns lieb ist. Zur Zeit verdient er sich sein schmales Salär durch gefühlte 50 Aufsichtsratsposten in der freien Wirtschaft, aber sobald die pommersche Miss World das Kanzleramt räumt, wird er wieder aus seinem Loch kriechen und den segensreichen Neoliberalismus predigen. Angeblich hat Hans Olaf Henkel ihn eingeladen eine gemeinsame neue konservative Partei zu gründen, aber Fritze spekuliert auf ein Comeback in der CDU. Denke das werden wir noch erleben müssen. Zu gegebener Zeit sollte man dann auch mal seine Doktorarbeit überprüfen ;-)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

CommentLuv badge