Deutschland ist nicht im Krieg?

Die Meldung ist so widersprüchlich, wie überfällig: Über hundert Tote durch einen von der Bundeswehr initiierten Angriff auf zwei Tanklaster in Afghanistan. Natürlich alles Taliban, sagt die eine Seite, natürlich nicht, die andere.

Zugegeben, wenn die Aufständischen am Hindukusch zwei rollende Benzinbomben klauen, ist Eile geboten, etwas dagegen zu unternehmen. Auch mit einem Luftschlag. Allerdings sollte man damit keine Streitmacht betrauen, die sich in der Vergangenheit schon häufig durch ungenaues Zielen unbeliebt gemacht hat. Sei’s drum – gegen geklaute Tanklaster hab ich auch keine Lösung parat – von daher möchte ich den Einsatz als solchen gar nicht verurteilen, nicht zuletzt, weil mir (und nicht nur mir!) der ganze Hintergrund unbekannt ist.

Die Aktion bewegt mich allerding zu einer anderen Fragestellung:

Zerbombte Laster, Stellungsgefechte, Raketenschläge, tote Kämpfer auf allen Seiten.

Herr Jung, Herr Steinmeier, Frau Merkel: Und wir sind NICHT IM KRIEG? Was muß denn passieren, daß sich unsere Regierung dazu hinreißen läßt, ihre Terminologie der Wahrheit anzupassen?

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

CommentLuv badge